Foto von Deutschland-Fans beim Public Viewing.

Public Viewing EM 2024: Regelung, Städte & Termine

Artikel aktualisiert : 14/06/2024

Viele Fans hoffen in Sommer 2024 im Rahmen der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland auf eine Neuauflage des Sommermärchens aus dem Jahr 2006. Sommer, Sonne, packende Spiele und eine starke DFB-Elf – eine wichtige Zutat darf da aber natürlich nicht fehlen: das Public Viewing bei der EM 2024.

Bei der Weltmeisterschaft 2006 im eigenen Land fieberten Millionen von Zuschauern an Großbildleinwänden und auf Fanmeilen mit. Daher ist es interessant, einen Blick auf die Regelungen bei der anstehenden Europameisterschaft zu werfen. Und natürlich auch auf die Public Viewing Plätze in den Städten.

Ist Public Viewing zur EM 2024 verboten?

  • ✅ EM Public Viewing 2024 ist erlaubt!
  • 📋 Es gibt eine Ausnahmeregel.
  • 🏙️ Alle Städte & Kommunen dürfen Public Viewing anbieten.

Die wichtigste Frage natürlich direkt vorneweg: Ist EM 2024 Public Viewing verboten? Nein, glücklicherweise nicht. Mitte Mai hat das Bundeskabinett auf Initiative des Bundesumweltministeriums die „Public-Viewing-Verordnung“ beschlossen und sämtlichen Kommunen ist es erlaubt, während der Europameisterschaft die Duelle im Freien öffentlich zu übertragen. Auch am späten Abend.

Da insgesamt 26 der 51 Partien laut dem Europameisterschaft Spielplan erst um 21 Uhr angepfiffen werden und es in der K.o.-Runde in die Verlängerung oder das Elfmeterschießen gehen kann, kann die ansonsten üblichen Lärmschutzstandards an vielen Orten nicht eingehalten werden.

 Die zeitlich befristete Ausnahmeregelung erstreckt sich über die komplette Dauer der EM – vom Eröffnungsspiel am 14. Juni bis zum Finale am 14. Juli 2024. 

Auch die Bundesumweltministerin Steffi Lemke schwelgt rund um die TV Übertragung der EM bereits in Vorfreude und erwartet ein tolles Fußballereignis, bei dem viele Menschen gemeinsam das Geschehen verfolgen, mitfiebern und zusammen feiern – natürlich auch draußen. So soll bei allen Anhängern gespannte Erwartung auf ein großartiges Turnier aufkommen.

Die zuständigen Kommunen haben damit die Chance, Veranstaltungen im Einzelfall zwischen dem öffentlichen Interesse an den Duellen der EM und dem Schutz der Nachtruhe abzuwägen. Zwar müssen die Bundesländer der Verordnung noch zustimmen, aber bereits 2006, 2008, 2016 und 2022 gab es ähnliche Verordnungen. Fußball EM 2024 Public Viewing wird also erlaubt sein!

Public Viewing zur Fußball-EM 2024: Lärmschutz-Regelung

Bei aller Vorfreude und Euphorie gibt es natürlich auch Mitmenschen, denen König Fußball gepflegt am Allerwertesten vorbeigeht. Selbstverständlich ist es wichtig, auch auf diese Interessen Rücksicht zu nehmen in Sachen Public Viewing EM 2024.

Hier entscheidet dann die zuständige Kommune im Einzelfall und beurteilt die Sachlage anhand von Abständen zu Häusern oder Einrichtungen, wie sensibel das Umfeld ist, welche Maßnahmen zur Lärmminderung getroffen wurden, sowie den Umfang, die Anzahl oder eine mögliche Aufeinanderfolge der Ausnahmen.

Es wird recht schnell deutlich, dass versucht wird, einen Kompromiss zwischen Public Viewing in der Öffentlichkeit und einer ordentlichen Nachtruhe zu finden. So muss das auch sein, für eine stimmungsvolle EM! 

NULL
Ein Bild vom Public Viewing bei einem Deutschlandspiel.
Public Viewing

EM 2024 Public Viewing nach Städten

🏙️ Public Viewing in den EM-Städten 🏙️
BerlinBrandenburger Tor & Reichstagsgebäude
MünchenOlympiapark & Theresienwiese
HamburgHeiligengeistfeld
DortmundWestfalenpark & Friedensplatz
GelsenkirchenNordsternpark
KölnTanzbrunnen & Heumarkt
DüsseldorfBurgplatz, Rheinufer & Schauspielhaus
FrankfurtMainufer
StuttgartSchlossplatz
LeipzigAugustusplatz

Insbesondere in den größten Städten Deutschlands spielen Fanmeilen und Fußball EM 2024 Public Viewing eine große Rolle. Logischerweise rüsten sich bereits alle EM Austragungsorte von Spielen der Euro schon für eine große Party. Wo die jeweiligen Fanmeilen und Großbildleinwände zu finden sind, erfahrt Ihr im folgenden Text.

EM Public Viewing in Berlin 2024

In der Hauptstadt findet die Euro am 14. Juli 2024 mit dem Finale im Olympiastadion ihren Höhepunkt. In der Zwischenzeit mutiert das Brandenburger Tor wieder einmal zum größten Fußballtor der Welt. Dabei soll ein künstlicher Rasen zum Einsatz kommen. Auf der angrenzenden Fanmeile und vor dem Gebäude des Reichstags finden täglich Konzerte und Kulturveranstaltungen statt. Der Veranstalter Kulturprojekte Berlin GmbH rechnet mit über 2.000.000 Besuchern und will die Hauptstadt in einen internationalen Hotspot verwandeln. Auch am Reichstagsgebäude wird es ein Public Viewing zur EM geben.

Weitere spannende Public Viewing Spots in Berlin:

  • Hertha Public Viewing
  • Betreutes Fußballschauen bei Tante Käthe

EM Public Viewing in München 2024

Das Eröffnungskonzert der Europameisterschaft mit Ed Sheeran, Nelly Furtado, Mark Forster und Dylan wird am Mittwoch, den 12. Juni, auf der Theresienwiese in München vor 90.000 Gästen stattfinden. Alle, die während des Turniers EM-Atmosphäre wollen, sind in der Zone im Olympiapark genau richtig. Sämtliche 51 Partien werden auf drei Bildschirmen übertragen: 

  • 120 qm großer Screen auf dem Olympiasee vor den Rasenstufen
  • 36 qm großer TV am Theatron
  • 21qm großer Bildschirm unter dem Magic Sky auf dem Hans-Jochen-Vogelplatz

Der Veranstalter verspricht aber mehr als nur Public Viewing für die EM. Alle Besucher dürfen sich auf ein vielfältiges Programm aus Musik, Kunst, Infotainment und Kultur freuen. Der Eintritt ist kostenlos. Neben der Theresienwiese wird es ein EM Public Viewing 2024 auch im Olympiapark geben.

EM Public Viewing in Hamburg 2024

Auch in Hamburg werden natürlich Zehntausende von Fans erwartet. Die Hansestadt setzt dabei auf ein Konzept von dezentralen und kleineren Plätzen. Die offizielle Fanzone Hamburg liegt auf dem Areal des Heiligengeistfelds und ist ein echtes Fußballparadies – bis zu 40.000 Zuschauer finden hier Platz und können sämtliche Duelle live verfolgen. Aber das ist bei Weitem nicht alles: Köstliche Speisen, ein Beachclub zum Entspannen, ein attraktives Bühnenprogramm und sogar ein Riesenrad sollen für ausreichend Abwechslung sorgen.

Die Fanmeile ist perfekt an die U-Bahn-Stationen St. Pauli, Feldstraße und Messehallen angeschlossen. Zusätzlich hat die Bezirksversammlung Nord auf eine Initiative der Grünen und der SPD beschlossen, auch in Eppendorf, Langenhorn, Barmbek und Dulsberg EM 2024 Public Viewing zu veranstalten.

EM Public Viewing in Köln 2024

Wie heißt es im RheinEnergie Stadion zu Köln immer: “Willkommen in der schönsten Stadt Deutschlands”. In Köln verwandelt sich der Heumarkt in einen pulsierenden, kosmopolitischen und lebendigen Treffpunkt für alle Fans der teilnehmenden Nationen. Die Fan Zone ist knapp 3.700 Quadratmeter groß und fasst knapp 7.500 Besucher. Der Aufbau und das Flair sollen mittels vier zwölf Meter hohen und beleuchteten Pylonen natürlich an das Kölner EM-Stadion erinnern. Zusätzlich wird noch ein Fußball EM 2024 Public Viewing am Tanzbrunnen und der Football Experience angeboten. 

Die Kölner Fanmeile ist an allen 31 Tagen der Europameisterschaft geöffnet. Der Eintritt ist frei und es werden keine Tickets benötigt. 

EM Public Viewing in Frankfurt 2024

In Frankfurt finden Fußballfans zwischen der Friedensbrücke und dem Eisernen Steg auf über 1.400 Metern ein Zuhause. Auf gleich zehn Bildschirmen, die teilweise auf Güterwaggons installiert sind, wird das komplette Geschehen täglich übertragen. Das absolute Highlight ist aber natürlich der auf dem Wasser schwimmende „Big Screen“ mit einer Fläche von 144 Quadratmetern.

Für bis zu 30.000 Menschen ist hier Platz und es besteht auch die Möglichkeit, sich auf den zwei Fußball-Kleinfeldern nach Herzenslust auszutoben. Ein zweiter Hingucker ist der „Floating Pitch“, ein weiteres auf dem Main schwimmendes Fußballfeld.

Weiterhin wird es einen Tag vor dem Eröffnungsspiel zwischen Deutschland und Schottland noch eine große Show zur Eröffnung der Fan Zone geben. Auch Gamer kommen nicht zu kurz, denn die Stadt Frankfurt plant, reichlich Konsolen aufzustellen. 

EM Public Viewing in Stuttgart 2024

Im sonst so bescheidenen Schwabenland lautet das Motto des Veranstalters: „Die ganze Stadt ist ein Stadion“ und die begeisterten Massen dürfen sich gleich auf vier offizielle Fan Zones freuen. Der Schlossplatz ist der zentrale Treffpunkt für das Public Viewing EM 2024. Auch hier geht bereits am 13. Juni ein „Opening Concert“ vor rund 30.000 Gästen über die Bühne. 

Auf dem Marktplatz hingegen wird in allen Variationen Fußball gespielt: Torwandschießen, ein Soccer Court, eine “Bolz Box”, viele Tischkicker oder Gaming Konsolen laden ein, um selbst aktiv zu werden. 

Ruhiger geht es am Karlsplatz zu und Fans, die auch mal entspannen wollen, sind hier bestens aufgehoben. „Musik, Tanz und Theater“ wird den Fans aus aller Welt geboten. Knurrt der Magen, dann schleunigst ab zum Schillerplatz. Wer nach typischen schwäbischen Spezialitäten sucht, der wird auf der “Fressmeile” ganz sicher fündig.

EM Public Viewing in Leipzig 2024

Auch in Leipzig laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren und die Stadt will allen Interessierten ein breites, buntes Programm rund um König Fußball präsentieren. Die Fanmeile mitten in der Innenstadt soll mit einem spektakulären Rahmenprogramm aufwarten. 

Die Fan Zone Augustusplatz vor dem Opern- und Gewandhaus hat an allen 31 Tagen geöffnet und 15.000 Menschen können mitfiebern. Der Zutritt ist kostenfrei. Zudem dürfen sich die Massen auf ein Fußballfeld, ein Riesenrad und zahlreiche musikalische Highlights freuen. Beispielsweise tritt Schlagersänger Dieter Thomas Kuhn am Finaltag auf.

EM Fanzone 2024

In zahlreichen deutschen Städten wird nicht nur Public Viewing angeboten. Es gibt ganze EM Fanzonen. Zumeist befinden sich diese in der Nähe der großen Leinwände. In Städten, in denen EM-Spiele stattfinden, ergeben sie sich teils rund um die Stadien.

In einer EM 2024 Fanzone kannst Du ein großes Programm erwarten. Es gibt verschiedene Spiele, Musikacts und Bewirtung. Auch die Partien kannst Du auf Leinwänden verfolgen.

Public Viewing Termine der Fußball-EM bei Deutschland-Spielen

Bundesinnenministerin Nancy Faeser von der SPD rechnet während der Europameisterschaft in Deutschland mit bis zu zwölf Millionen Besucherinnen und Besuchern und 2,7 Millionen Fans in den Stadien – ein funktionierendes Konzept in Bezug auf die Sicherheit ist natürlich enorm wichtig. 

Insbesondere an den Spieltagen, an denen Gastgeber Deutschland aufläuft, werden die Fan Zones brechend voll sein. Glücklicherweise haben sämtliche Veranstalter bereits im Vorfeld kommuniziert, dass viel Wert auf Security und passende Sicherheitskonzepte gelegt wird.

Der Eintritt zu sämtlichen Fanmeilen ist kostenlos, daher empfiehlt es sich, an den DFB-Spieltagen sehr früh zum EM Public Viewing zu erscheinen oder möglicherweise auf kleinere Events oder Kneipen auszuweichen. 

Die drei Gruppenspiele der Adlerträger steigen an folgenden Terminen:

GegnerStadionDatumZeit / Ergebnis
🆚 Schottland🏟️ Munich Football Arena📅 14. Juni 20245:1
🆚 Ungarn🏟️ Stuttgart Arena📅 19. Juni 20242:0
🆚 Schweiz🏟️ Frankfurt Arena📅 23. Juni 20241:1

EM 2024 Public Viewing selbst ausrichten

Wer eine Public Viewing EM 2024 selbst veranstalten will, der hat dazu grundsätzlich die Möglichkeit. Wichtig ist zunächst, dass Du Dich mit den Richtlinien und Public Viewing Regelungen von UEFA und DFB auseinandersetzt. Auch die Regeln der jeweiligen Gemeinde sind von Bedeutung. Wir haben uns informiert und können Dir daher sagen, worauf es ankommt.

EM 2024 Public Viewing selbst veranstalten – so funktioniert es

Wenn ein Public Viewing an einem öffentlichen Ort mit einer Großbildleinwand veranstaltet werden soll, dann braucht es eine Genehmigung der UEFA. Wenn ein kommerzieller Charakter vorhanden ist, dann fällt eine Lizenzgebühr an. Ein Public Viewing zur Fußball-EM 2024 kann kostenlos veranstaltet werden, wenn es sich um eine nicht kommerzielle Veranstaltung handelt.

Da wir keine Rechtsanwälte sind, können wir Dir nicht im Einzelfall erklären, wo die Grenze hierbei liegt. Du solltest Dich bei der UEFA informieren, ab wann ein Public Viewing als kommerzielles Event angesehen wird.

Was wir wissen: Grundsätzlich handelt es sich um kommerzielle Veranstaltungen, wenn Eintrittsgelder anfallen und ein kommerzieller Profit aus dem Event gezogen wird. Auch Sponsoring und Werbung können entscheidende Faktoren sein.

Wie viel kostet eine Public Viewing Lizenz für die EM?

Wenn Du ein kommerzielles EM 2024 Public Viewing planst, dann solltest Du einen Blick auf die Public Viewing Gebühren werfen. Wir haben diese bei der UEFA recherchiert. Du findest sie im Folgenden.

📋 Kategorie🤑 Gebühr🥳 Zuschauer
1500 Eurobis 1000
21000 Euro1001 bis 2500
33000 Euro2501 bis 5000
46000 Euro5001 bis 10.000
510.000 Euromehr als 10.000

Du willst rund um die EM auf dem Laufenden bleiben? Mit unseren EM 2024 News kannst Du das!