Bild von Bundestrainer Julian Nagelsmann an der Seitenlinie.

Deutschland EM Kader 2024 – Deutschland Termine & Trikots

Artikel aktualisiert : 20/06/2024

Deutschland ist gut in die Heim-EM gestartet und hat Euphorie ausgelöst. Viele deutsche Fußballfans träumen nun vom EM-Titel. Der ein oder andere wird sich daher auch für eine Wette auf Deutschland interessieren.

Dein Tipp -> Deutschland wird Europameister

Deine Quote -> Quote 5.0

 

In diesem Artikel bringen wir Dir den deutschen Kader der EM 2024 nahe und haben viele Informationen für Dich zu bieten, die Du bei Deutschland-Spielen gebrauchen kannst.

Deutschland EM Kader 2024

Natürlich träumt jeder Fußballer davon, einmal im Leben für die Nationalmannschaft zu spielen und insbesondere für die Europameisterschaft im eigenen Land sind die Kaderplätze beim EM Teilnehmer heiß begehrt. Seit Anfang Juni 2024 wissen die Akteure, ob sie für Deutschland zur EM fahren oder nicht. An diesem Tag wurde der Deutschland EM Kader 2024 bekannt gegeben.

Deutschlands EM Trainer Nagelsmann musste sich im Rahmen der Kadernominierung DFB auf 26 Akteure festlegen. Das sind immerhin drei mehr, als es bei vorherigen Turnieren der Fall war. Nagelsmann hat nicht ganz so eine große Auswahl, wie es beispielsweise Gareth Southgate beim England Kader hat. Ihm standen aber auch gute Optionen zur Verfügung. Und das ist dabei herausgekommen.

⚽ Spieler👕 Klub des Spielers⏱️ Länderspiele
Manuel NeuerFC Bayern117
Marc-André ter StegenFC Barcelona40
Oliver BaumannTSG Hoffenheim0
Waldemar AntonBrighton & Hove1
Benjamin HenrichsRB Leipzig14
Joshua KimmichFC Bayern84
Antonio RüdigerReal Madrid68
Robin KochEintracht Frankfurt8
Maximilian MittelstädtVfB Stuttgart2
David RaumRB Leipzig20
Jonathan TahBayer Leverkusen23
Nico SchlotterbeckBorussia Dortmund11
Robert AndrichBayer Leverkusen3
Chris FührichVfB Stuttgart3
Ilkay GündoganFC Barcelona75
Pascal GroßBrighton & Hove5
Toni KroosReal Madrid108
Jamal MusialaFC Bayern27
Aleksandar PavlovicFC Bayern0
Florian WirtzBayer Leverkusen16
Leroy SanéFC Bayern59
Maximilian BeierTSG Hoffenheim0
Niklas FüllkrugBorussia Dortmund15
Thomas MüllerFC Bayern128
Kai HavertzFC Arsenal44
Deniz UndavVfB Stuttgart1

Torwart bei EM 2024 – Neuer oder ter Stegen?

Manuel Neuer hat zwar aufgrund seiner langwierigen Verletzung im letzten Jahr seit dem Ausscheiden bei der WM 2022 in Katar kein Länderspiel mehr bestritten, zeigte aber zuletzt in der Bundesliga und Champions League starke Leistungen. Sollte der Keeper des FC Bayern München verletzungsfrei bleiben, wird Manuel Neuer zwischen den Pfosten stehen. Marc-André ter Stegen vom FC Barcelona ist ebenfalls gesetzt, allerdings als Nummer zwei. Den verbleibenden Platz machen Alexander Nübel und Oliver Baumann unter sich aus.

  • Nummer 1: Manuel Neuer (FC Bayern München)
  • Nummer 2: Marc-André ter Stegen (FC Barcelona)
  • 3. Torwart: Oliver Baumann (TSG Hoffenheim)

Deutschland Abwehrspieler

Nach der Rückkehr von Toni Kroos wird Joshua Kimmich definitiv die Rolle des rechten Außenverteidigers begleiten. Weiterhin ist aktuell nur Antonio Rüdiger von Real Madrid gesetzt. 

  • Gesetzt: Antonio Rüdiger (Real Madrid), Joshua Kimmich (FC Bayern München), Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)
  • Gute Chancen auf Spielzeit haben Maximilian Mittelstädt (VfB Stuttgart), David Raum (RB Leipzig), Benjamin Henrichs (ebenfalls RB Leipzig), Nico Schlotterbeck (Borussia Dortmund).

Deutschland Mittelfeldspieler

Im Mittelfeld gestaltet sich die Sache etwas anders, denn mit Toni Kroos, Ilkay Gündogan, Jamal Musiala und Florian Wirtz sind direkt vier Plätze belegt. Die logische Folge war, dass bekannte Gesichter wie Leon Goretzka oder Emre Can extrem um eine Teilnahme bei der Europameisterschaft zittern müssen. Sie fehlen im Deutschland EM Kader.

  • Gesetzt sind Jamal Musiala (FC Bayern München), Florian Wirtz (Bayer 04 Leverkusen), Ilkay Gündogan (FC Barcelona) und Rückkehrer Toni Kroos (Real Madrid).
  • Gute Chancen auf einen Stammplatz hat auch Robert Andrich (Bayer Leverkusen).

Deutschland Stürmer

Hier gestaltet sich das Bild deutlich offener, da es unklar ist, mit welcher Formation Nagelsmann agieren will. Kai Havertz hat gute Chancen auf einen Stammplatz. Gleiches gilt für Jamal Musiala, Niklas Füllkrug und Florian Wirtz. Aber vornehmlich die beiden Youngster Deniz Undav und Maximilian Beier schossen sich zuletzt in die Herzen der Fans – und auch des Bundestrainers.

  • Niklas Füllkrug kämpft wohl gegen Kai Havertz um einen Stammplatz.
  • Jamal Musiala und Florian Wirtz dürften gesetzt sein.
  • Gute Außenseiterchancen haben Deniz Undav (VfB Stuttgart) und Maximilian Baier (TSG 1899 Hoffenheim). 

Informationen über die Nationalspieler Herkunft und die jeweilige Geburtsstadt der DFB-Stars findest Du in unserem Newsbereich.

NULL
Jamal Musiala ist der wertvollste Spieler der deutschen Nationalmannschaft.
Jamal Musiala

Wertvollste Deutschland-Spieler

  • 🥇 Jamal Musiala: 110 Millionen Euro
  • 🥇 Florian Wirtz: 110 Millionen Euro
  • 🥉 Leroy Sané: 80 Millionen Euro

Spannend ist natürlich auch immer der Blick auf die Marktwerte der Topspieler. Und auch hier führt das Ranking ein Spieler von Bayer 04 Leverkusen an: Florian Wirtz ist laut dem Portal transfermarkt.de 110 Millionen Euro wert. Der 20-Jährige spielte in den letzten Wochen beziehungsweise Monaten groß auf und stand bei jedem Bundesligaspiel auf dem Platz. Jamal Musiala ist demnach ebenso wertvoll. Er liegt ebenfalls bei einem Marktwert von 110 Millionen Euro.

Die Bronzemedaille geht an den Flügelstürmer Leroy Sané vom deutschen Rekordmeister FC Bayern München mit einem geschätzten Marktwert von rund 80 Millionen Euro. Auch wenn an der Säbener Straße zuletzt einiges im Argen lag, konnte Sané als einer der wenigen Spieler überzeugen und fand unter Thomas Tuchel zu alter Stärke zurück: Acht Treffer und elf Vorlagen in 23 Bundesliga-Spielen sprechen eine deutliche Sprache.

Ein Teamkollege vom FC Bayern München schafft es auf Rang vier: Joshua Kimmich! Stolze 75 Millionen Euro setzt transfermarkt.de für den Defensiv-Allrounder an. Kimmich lief in der Vergangenheit auch bereits 82-mal für Deutschland auf und konnte dabei sechs Treffer erzielen.

Der Marktwert von Kai Havertz (Arsenal London) wird auf 55 Millionen Euro geschätzt, gefolgt von Serge Gnabry (45 Millionen Euro / FC Bayern München) und Leon Goretzka (40 Millionen Euro / ebenfalls FC Bayern München). Man darf gespannt sein, wie sich die Marktwerte der Spieler während der Europameisterschaft entwickeln werden und welche Shooting-Stars geboren werden. Bitter: Serge Gnabry gehört zur Liste für verletzte Spieler der EM.

Rund um die Deutschland-Rückennummern ist interessant, dass Musiala die 10 des Spielmachers erhält.

Wie gut kennst Du die deutsche Nationalmannschaft?

Teste Dein Wissen rund um das DFB-Team.

1 / 5

Wer ist Rekordspieler der deutschen Nationalmannschaft?

2 / 5

Wer ist Rekordtorschütze des DFB-Teams?

3 / 5

Welcher deutsche Nationalspieler wurde EM-Torschützenkönig?

4 / 5

Welcher frühere Spieler des DFB-Teams trägt den Spitznamen "Tante Käthe"?

5 / 5

Wer ist der jüngste Torschütze der deutschen Nationalmannschaft?

Dein Ergebnis ist

Die durchschnittliche Punktzahl ist 56%

0%

Deutschland-Gegner bei der EM: In welcher Gruppe ist das DFB-Team?

RangTeamPunkteSUNToreGegentoreTordifferenz
1Deutschland721082+6
2Schweiz512053+2
3Ungarn311125-3
4Schottland101227-5

Die DFB-Auswahl ist als Gastgeber gesetzt und musste sich nicht für die Endrunde qualifizieren. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann geht in Gruppe A an den Start und trifft während der Gruppenphase auf die Teams aus Schottland, Ungarn und der Schweiz.

Der Deutschland EM Spielplan sieht im Detail wie folgt aus: Im Eröffnungsspiel geht es am 14. Juni um 21 Uhr in der Allianz Arena in München gegen Schottland. Das letzte direkte Duell gegen die Schotten liegt zwar eine ganze Weile zurück, allerdings konnte Deutschland vier der letzten fünf Spiele für sich entscheiden – auch wenn sich die „Bravehearts“ immer ordentlich zur Wehr setzten.

Am zweiten Spieltag erwartet Deutschlands EM-Trainer Julian Nagelsmann gegen Ungarn ebenfalls eine knifflige Aufgabe. Dreimal in Folge ist Deutschland im direkten Duell bereits sieglos. Am 19. Juni soll dieser Trend in der MHPArena in Stuttgart endlich durchbrochen werden. Auch wenn der EM-Kader Deutschlands sicherlich besser besetzt ist, wird das kein leichtes Unterfangen, denn Ungarn hielt sich während der kompletten Qualifikation zur EM schadlos und gewann fünf der acht Auftritte.

Am 23. Juni kommt es dann im Deutsche Bank Park in Frankfurt zum Showdown gegen die Schweiz. Auch gegen die Schweiz konnte die deutsche Nationalmannschaft zweimal nicht gewinnen und kassierte in den vergangenen beiden Freundschaftsspielen vier Gegentreffer (3:3 und 1:1). 

Sowohl der Gruppenerste als auch der Zweitplatzierte ziehen direkt ins Achtelfinale ein. Für die Gruppendritten wird eine zusätzliche Tabelle erstellt. Dort kommen folgende Faktoren zur Geltung: Die höhere Punktzahl, die bessere Tordifferenz, die größere Anzahl erzielter Tore, die größere Anzahl an Siegen, die Fair-Play-Wertung und zuletzt die Wertung in der EM Qualifikation

Du möchtest Dich zum Turnier mit Deutschland-Fanartikeln eindecken? Dann haben wir eine günstige Aktion für Dich parat.

Deutsche Termine rund um die Europameisterschaft

Die Zeit vergeht wie im Flug und das gilt ganz sicher auch für Deutschlands EM Kader. Insbesondere im März wird es rund um Deutschland-Testspiele heiß hergehen, denn am 23. trifft die DFB-Elf in Lyon auf Frankreich, bevor es am 26. März in Frankfurt zum Klassiker zwischen Deutschland und den Niederlanden kommt. Bevor es aber im Eröffnungsspiel am 14. Juni zum Showdown gegen Schottland kommt, ist noch eine weitere Länderspielphase vom 03. bis zum 10. Juni geplant. Im Rahmen der EM Vorbereitung von Deutschland testet das DFB-Team gegen die Ukraine und Griechenland.

Kurz vor dem letzten Spieltag in der deutschen Fußball-Bundesliga wird Deutschlands EM Trainer Julian Nagelsmann seinen vorläufigen Kader für die Endrunde bekannt geben. Im Anschluss steht das finale Trainingslager in Thüringen auf der Agenda. Das Team von Bundestrainer Julian Nagelsmann wird vom 26. bis 31. Mai sein Trainingslager im Spa- und Golf Resort Weimarer Land in Blankenhain beziehen. Das Hotel ist rund 30 Kilometer von Erfurt entfernt. Als deutsches Quartier während der EM dient dann der adidas Home Ground.

📅 Datum🎟️ Event🏙️ Ort
26. - 31. Mai 2024TrainingslagerSpa- und Golf Resort Weimarer Land
31. Mai 2024Einzug ins BasecampHerzogenaurach
3. Juni 2024Testspiel vs. UkraineNürnberg
7. Juni 2024Testspiel vs. GriechenlandMönchengladbach
7. Juni 2024Abgabe der Kaderliste-

Spielplan der deutschen Nationalmannschaft bei der EM

Der Countdown zum Sommermärchen 2.0 ist bereits in vollem Gange. Fußball-Deutschland hofft auf Spannung, Spaß und natürlich viele Siege der Adlerträger. Allerdings sind die Nationalspieler nach den Leistungen in den vergangenen Jahren in der Bringschuld. Daher ist es elementar wichtig, direkt im Eröffnungsspiel gegen Schottland am 14. Juni um 21 Uhr in der Münchner Allianz Arena ein Ausrufezeichen zu setzen und Selbstvertrauen für die weiteren Aufgaben zu tanken.

Fünf Tage später sieht Deutschlands EM Spielplan in Stuttgart den Kracher gegen Ungarn vor. Anpfiff in der Arena in Stuttgart ist bereits um 18 Uhr. Das letzte und wohl entscheidende Match steigt am 23. Juni um 21 Uhr in Frankfurt – Gegner sind die Eidgenossen aus der Schweiz. Der EM Spielplan 2024, wie er für die deutsche Nationalmannschaft aussehen kann:

📅 Datum & Zeit🆚 Duell🏆 Runde🏙️ Spielort
14.06.2024, 21.00 Uhrvs. Schottland1. GruppenspielMünchen
19.06.2024, 18.00 Uhrvs. Ungarn2. GruppenspielStuttgart
23.06.2024, 21.00 Uhrvs. Schweiz3. GruppenspielFrankfurt
29.06. bis 2.07.2024-Mögliches Achtelfinale-
5.07. und 06.07.2024-Mögliches Viertelfinale-
9.07. und 10.07.2024-Mögliches Halbfinale-
14.07.2024-Mögliches Finale-

Deutschland Trainer bei der EM: Das ist Julian Nagelsmann

Julian Nagelsmann wurde am 23. Juli 1987 in Landsberg am Lech geboren und wurde mit „nur“ 28 Jahren zum Trainer der TSG 1899 Hoffenheim – der jüngste Bundesligatrainer der Geschichte. Seine Karriere als aktiver Fußballer endete frühzeitig, und Nagelsmann verdiente sich in der Jugendabteilung des FC Augsburg und der Münchner Löwen die ersten Sporen, bevor es weiter nach Hoffenheim ging.

Insbesondere während seiner Zeit bei RB Leipzig (2019 bis 2021) sorgte Deutschlands EM-Trainer für positive Schlagzeilen. Seine moderne Spielphilosophie, die auf intensivem Pressing, flexiblen taktischen Formationen und einer klaren Spielidee basiert, weckte die Begehrlichkeiten vieler europäischer Spitzenclubs. Nagelsmann führte die Bullen direkt in seiner ersten Spielzeit als Cheftrainer in die UEFA Champions League und konnte sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene restlos überzeugen.

Zur Saison 2021/22 wechselte der aktuelle Nationaltrainer für eine Rekordablöse von 20 Millionen zum FC Bayern München und trat dort die Nachfolge von Hansi Flick an. In der ersten Spielzeit sicherte sich der FCB zwar die Meisterschaft, musste aber sowohl im DFB-Pokal als auch in der Champions League frühzeitig die Segel streichen. Der Negativtrend setzte sich auch in der kommenden Saison fort: National brach der deutsche Rekordmeister nach der Winterpause ein und musste sich auch in der Königsklasse bereits im Achtelfinale Paris Saint-Germain geschlagen geben. Grund genug für die Verantwortlichen an der Säbener Straße, die Reißleine zu ziehen und Nagelsmann zu beurlauben.

Ende September 2023 wurde Julian Nagelsmann Bundestrainer und hat einen Vertrag bis zum Ende der Europameisterschaft im eigenen Land. Seine Co-Trainer Sandro Wagner und Benjamin Glück kennt Nagelsmann aus früheren Zeiten in Hoffenheim, Leipzig und München bestens. Die bisherige Performance als Nationaltrainer ist nach vier Spielen allerdings durchaus ausbaufähig: Ein Sieg (3:1 gegen die USA), ein Remis (2:2 gegen Mexiko) und zwei Pleiten (2:3 gegen die Türkei und 0:2 gegen Österreich). 

Wie sieht das Trikot der DFB-Elf für die EM aus?

Das Design des Deutschland EM Trikots war wie immer ein gut gehütetes Geheimnis und es gab im Vorfeld eine ganze Menge wilder Spekulationen. Gesetzt ist aber natürlich der Ausrüster: Auch bei der Europameisterschaft im eigenen Land läuft die deutsche Nationalmannschaft mit den drei Streifen auf.

“Footy Headlines”, ein bekanntes Portal für Trikots hatte Anfang des Jahres 2024 das finale Aussehen des Heimtrikots geleakt: Adidas und der DFB setzen dabei auf ein klassisches aber dennoch modernes Design. Das kommende Deutschland Trikot für die EM ist größtenteils in Weiß gehalten. Die Ärmel sind mit drei weißen Streifen in der Trikolore der deutschen Flagge gehalten. Mittlerweile ist das Design bestätigt.

Auch wenn die Auftritte der DFB-Elf in den letzten Monaten definitiv kein Leckerbissen waren, ist das neue Deutschland-Auswärtstrikot ein echter Blickfang. Inspiriert vom „Barbie-Movie“ ist der obere Bereich des Trikots in Rosa und Pink gehalten, welcher im Verlauf langsam in Lila übergeht. Analog zum Heimtrikot ist an den Ärmeln jeweils ein Streifen als Applikation zu sehen. Die deutsche Auswahl geht im dritten und letzten Gruppenspiel als Auswärtsmannschaft ins Rennen. Ob die Elf von Julian Nagelsmann dann auch tatsächlich mit diesem Jersey auflaufen wird, bleibt abzuwarten.

Deutschland-Quartier bei der EM

Bereits im November 2023 hat Sportdirektor Rudi Völler bei den Kollegen von „Blickpunkt Sport“ im BR Fernsehen verraten, wo Deutschlands EM-Kader während des Turniers ihr EM-Quartier aufschlagen wird: im „Home Ground“ von Ausrüster Adidas in Herzogenaurach. Diese Entscheidung fiel bereits vor der Amtszeit von Deutschlands EM-Trainer Julian Nagelsmann, und daran soll auch nichts mehr verändert werden.

Laut Rudi Völler sind die Trainingsbedingungen im Deutschland-Quartier wunderbar, und die relative Nähe zu den drei Spielorten während der Vorrunde (München, Stuttgart und Frankfurt) sei ein weiterer Pluspunkt, da die Mannschaft so problemlos mit dem Bus anreisen könne.

Deutschlands EM Quartier befindet sich direkt auf dem adidas Campus in Herzogenaurach und bietet eine Umgebung, die perfekt auf die Bedürfnisse der Spieler, das Training und die Vorbereitung der Spiele zugeschnitten ist.

Deutschland Länderspiele im Überblick

Seit dem Amtsantritt von Julian Nagelsmann im September 2023 absolvierte die DFB-Auswahl bereits sechs Freundschaftsspiele, konnte dabei aber nur phasenweise überzeugen. Die letzten Ergebnisse geben allerdings Grund zur Hoffnung.

  • 📅 14. Oktober 2023 🆚 USA (A) 3:1 ✅
  • 📅 18. Oktober 2023 🆚 Mexiko (A) 2:2 ➖
  • 📅 18. November 2023 🆚 Türkei (H) 2:3 ❌
  • 📅 21. November 2023 🆚 Österreich (A) 0:2 ❌
  • 📅 23. März 2024 🆚 Frankreich (A) 2:0 ✅
  • 📅 26. März 2024 🆚 Niederlande (H) 2:1 ✅
  • 📅 3. Juni 2024 🆚 Ukraine (H) 0:0
  • 📅 7. Juni 2024 🆚 Griechenland (H) 2:1

Historie: EM-Statistik von Deutschland

Deutschland und Spanien sind die erfolgreichsten Mannschaften dieses Wettbewerbs und konnten je dreimal den Titel holen. Die DFB-Auswahl sicherte sich 1972, 1980 und zuletzt 1996 den Henri-Delaunay-Pokal. In den Jahren 2008 (0:1 gegen Spanien), 1992 (0:2 gegen Dänemark) und 1976 (3:5 im Elfmeterschießen gegen die Tschechoslowakei) musste sich Deutschland erst im Finale geschlagen geben. Mit sechs Finalteilnahmen sind die Adlerträger damit führend. Spanien setzte sich 1964, 2008 und 2012 gegen die europäische Konkurrenz durch. Frankreich und Italien kommen hingegen nur auf zwei Siege. Die Squadra Azzurra geht im Sommer 2024 als Titelverteidiger ins Rennen. 

Bereits zum vierzehnten Mal nimmt Deutschland an einer Endrunde teil, allerdings war bei der letzten UEFA Europameisterschaft bereits im Achtelfinale Endstation. Im 198. Länderspiel unter Joachim Löw hatte der DFB gegen England das Nachsehen, was auch zur Trennung führte. 

Bei der Euro 2024 ist Deutschland zum 14. Mal in Folge bei der Endrunde einer UEFA-Europameisterschaft dabei. 1968 durfte man letztmals als Bundesrepublik Deutschland nicht mitmischen.

Berti Vogts errang den Titel als Spieler der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 1972 und als Trainer von Deutschland im Jahr 1996. Er ist somit der einzige, der sowohl als Spieler als auch als Trainer Europameister wurde.

Seit der Erweiterung der Endrunde im Jahr 1980 auf acht teilnehmende Teams haben Gastgeber beziehungsweise Co-Gastgeber das Halbfinale nur viermal verfehlt: Italien (1980), Belgien (2000), Österreich und die Schweiz (2008) sowie Polen und die Ukraine (2012). Allerdings gibt es in der Historie bisher auch erst drei Nationen, die eine UEFA-Europameisterschaft im eigenen Land gewonnen haben: Spanien (1964), Italien (1968) und Frankreich (1984).

Der Torschützenkönig kam bereits fünfmal aus dem EM Kader Deutschlands: 

  • 🏅 2012: Mario Gomez (3 Tore)
  • 🏅 1992: Karl-Heinz Riedle (3 Tore)
  • 🏅 1980: Klaus Allofs (4 Tore)
  • 🏅 1976: Dieter Müller (4 Tore)
  • 🏅 1972: Gerd Müller (4 Tore)

Der Franzose Michel Platini erzielte bei der Europameisterschaft in Frankreich gleich neun Tore. Dieser Rekord hat bis heute Bestand, und kein anderer Akteur kam über sechs Treffer hinaus (Antoine Griezmann im Jahr 2016).

Ewige EM Tabelle von Deutschland

Der Blick auf die EM-Historie von Deutschland gibt allen Fußballfans nach den zuletzt doch sehr schwachen Auftritten etwas Hoffnung. Die DFB-Auswahl hat bei einer Europameisterschafts-Endrunde bisher 53 Partien absolviert, was einen Rekord darstellt. Spanien kommt auf 46 Partien, Italien auf 45 und Frankreich trat 43 Mal an.

Unter Anwendung der 3-Punkte-Regel führt Deutschland auch die Tabelle in Sachen Punkte an, mit starken 94 Zählern. Das entspricht einer Bilanz von 27 Siegen, 13 Unentschieden und 13 Niederlagen. Die Tordifferenz weist ein Plus von 23 Treffern auf und steht bei 78:55. Es ist jedoch wichtig zu berücksichtigen, dass die genannten Verfolger deutlich weniger Partien absolviert haben.

Zum Abschluss noch ein kurzer Blick auf die EM-Bilanz der Gruppengegner der Adlerträger:

NationEM-PartienSiegeRemisNiederlagenTore
Schottland92255:10
Ungarn1124514:20
Schweiz1838716:24

Deutschland-Länderspiele nach Städten

Das erste internationale Heimspiel wurde am 20. April 1908 in Berlin vor mindestens 100.000 Zuschauern ausgetragen. Auf dem Viktoria-Platz in Mariendorf musste sich die DFB-Elf England deutlich mit 1:5 geschlagen geben. Das Duell stellt ebenfalls die höchste Heimpleite in der Geschichte dar. Auch im ersten Länderspiel der Historie am 05. April 1908 hatte Deutschland in der Schweiz mit 3:5 das Nachsehen. 

Im Laufe der Jahre liefen die Adlerträger 446 vor heimischer Kulisse auf. Hier sind allerdings Spiele in Stettin, Königsberg, Wien, Breslau aufgrund der deutschen Historie einbezogen. 

Die Top-Ten der Austragungsorte in Deutschland sind:

🏟️ Spielort⚽ Spiele🎉 Siege🤝 Remis😓 Niederlagen
Berlin47181514
Hamburg352069
Stuttgart342158
Köln291853
München291478
Hannover272133
Düsseldorf271565
Frankfurt261763
Nürnberg221462
Dortmund211731

Besondere Spiele der Historie:

  • Einziges WM- und Länderspiel gegen die DDR bei der WM 1974 in Hamburg
  • Das Finale der Weltmeisterschaft 1974 in München gegen die Niederlande (2:1)
  • Höchster Heimsieg der Historie: 13:0 gegen Finnland im Probstheidaer Stadion in Leipzig
  • Das 1.000 Länderspiel stieg im Bremer Weserstadion 2023 gegen die Ukraine
  • Marco Reus erzielte in Kaiserslautern das 1.000 Tor in einem Heimspiel