Marcel Sabitzer im Trikot der österreichischen Nationalmannschaft.

Österreich EM Kader 2024 – Österreich Termine & Trikots

Artikel aktualisiert : 14/06/2024

Spätestens nach dem 2:0-Erfolg gegen die deutsche Nationalmannschaft im November des vergangenen Jahres ist die Euphorie in Österreich bezüglich der Fußball EM 2024 in Deutschland groß. Auch der Start ins Jahr verlief mit souveränen Siegen gegen die Türkei (6:1) und die Slowakei (2:0). Das trug dazu bei, dass einige Experten das Team von Coach Ralf Rangnick als Geheimfavoriten ansehen. Grund genug, einen genaueren Blick auf den Österreich EM Kader und die Rahmenbedingungen der österreichischen Nationalmannschaft zu werfen.

Österreich EM Kader 2024

Zum Start steht der Österreich EM Kader im Fokus. Spannend ist die Tatsache, dass vier der fünf wertvollsten Akteure in der deutschen Bundesliga auflaufen. Aus diesem Quintett spielt nur der Innenverteidiger Kevin Danso beim RC Lens in der französischen Ligue 1. 

Xaver Schlager zieht bei RB Leipzig im Mittelfeld die Strippen, bis zum 03. Mai 2024: Der Stratege erlitt im Spiel bei der TSG 1899 Hoffenheim einen Riss im linken vorderen Kreuzband. Schlager wurde direkt im Anschluss bereits in Innsbruck operiert, fällt aber mehrere Monate aus und verpasst somit die Endrunde der UEFA Euro. 

Die österreichischen Torhüter:  

🧤 Spieler⚽ Team🤑 Marktwert (Euro)
Alexander SchlagerRed Bull Salzburg3 Mio.
Tobias LawalLASK Linz1,5 Mio.
Patrick PentzBröndby IF1,5 Mio.

Die Abwehr des Österreich Kaders: 

👕 Spieler⚽ Team🤑 Marktwert (Euro)
Stefan LainerBorussia Mönchengladbach3 Mio.
Maximilian WöberBorussia Mönchengladbach14 Mio.
Phillipp Mwene1. FSV Mainz 051,5 Mio.
Leopold QuerfeldRapid Wien3,5 Mio.
Flavius DaniliucRed Bull Salzburg7 Mio.
Kevin DansoRC Lens20 Mio.
Stefan PoschFC Bologna14 Mio.

Das Mittelfeld im Österreich EM Kader

👕 Spieler⚽ Team🤑 Marktwert (Euro)
Marcel SabitzerBorussia Dortmund20 Mio.
Florian GrillitschTSG Hoffenheim6,5 Mio.
Nicolas SeiwaldRB Leipzig16 Mio.
Christoph BaumgartnerRB Leipzig20 Mio.
Romano SchmidWerder Bremen6,5 Mio.
Konrad LaimerFC Bayern München28 Mio.
Patrick WimmerVfL Wolfsburg18 Mio.
Matthias SeidlRapid Wien2,5 Mio.
Alexander PrassSturm Graz8 Mio.

Die österreichischen Stürmer: 

👕 Spieler⚽ Team🤑 Marktwert (Euro)
Michael GregoritschSC Freiburg8 Mio.
Christoph LangRapid Wien1,8 Mio.
Andreas WeimannWest Bromwich Albion1 Mio.
Maximilian EntrupTSV Hartberg1,5 Mio.

Der Österreich EM Kader ist extrem ausgeglichen und wird insbesondere in der Abwehr und im Mittelfeld mit erfahrenen Akteuren aus der Bundesliga dominiert. Einzig im Sturm ist bei dem Europameisterschaft Kader mit Blick auf die Namen noch Luft nach oben – einzig Michael Gregoritsch vom SC Freiburg ist gesetzt. Sämtliche Marktwerte stammen vom Fußballportal www.transfermarkt.de.

Österreich EM Trikots 2024

Das Österreich Trikot wird vom Sportartikelhersteller PUMA gestellt. Die “Heimdressen”, wie man in Österreich so schön sagt, sind traditionell im klassischen Rot gehalten und werden von einem weißen Ausschnitt am Hals und den Ärmeln abgerundet. Links auf der Brust ist das Wappen des Verbandes zu sehen, rechts der weiße Puma. Zusätzlich finden sich leicht abgesetzte dunkle Verzierungen über dem Shirt, inspiriert von der filigranen Schönheit der österreichischen Jugendstil-Architektur. Laut dem Ausstatter will man mit diesem Design die historischen Momente in den Herzen weiterleben lassen. Die Damenauswahl trug das neue Jersey erstmals am 05. April beim Länderspiel gegen die DFB-Auswahl. In den sozialen Medien wurde insbesondere über das Muster im Hintergrund gerätselt und viele Fans bekundeten ihren Unmut über das Aussehen. 

Die neue Auswärtswäsch‘ kommt ebenfalls im traditionellen Weiß daher und wird von grauen und leuchtend türkisfarbenen Akzenten ergänzt. Diese sind laut dem Verband „eine Anspielung auf die grafische Neuinterpretation des Adlers und seiner Flügel und repräsentieren die Affinität der Nation zur Natur und zum Abenteuer“.

Im Gegensatz zum Heimtrikot hat das österreichische Auswärtstrikot einen schwarzen V-Ausschnitt und die Ärmelenden sind in Schwarz gehalten. Zudem befinden sich im Kragen der klassische Schriftzug sowie der Adler links und das PUMA-Emblem auf der rechten Seite. Auch diese Farbkombination sorgte auf X (ehemals Twitter) für einige Kontroversen.

Österreich Trainer im Porträt

Ralf Rangnick übernahm Ende Mai 2022 den Job als österreichischer Trainer und kann auf eine beeindruckende Bilanz seit Amtsantritt zurückblicken. Die ÖFB-Auswahl musste sich nur in einem der zurückliegenden 14 Spielen geschlagen geben: 13. Oktober 2023 in Wien mit 2:3 gegen Belgien. Insbesondere die Auftritte gegen Deutschland (2:0), die Slowakei (2:0) und die Türkei (6:1) lösten Euphorie aus, weckten aber auch Begehrlichkeiten: Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München wollte Rangnick unbedingt als Coach für die kommende Saison verpflichten. Zur Freude aller Österreicher bekannte sich der „Fußball Professor“ zur Nationalmannschaft und sagte dem FCB ab. 

In Deutschland war Ralf Rangnick für den SSV Reutlingen 05, den SSV Ulm 1846, den VfB Stuttgart, Hannover 96, den FC Schalke 04, die TSG 1899 Hoffenheim und RB Leipzig tätig. Vor der Station als Österreich Trainer schwang er interimsmäßig das Zepter bei Manchester United.

Der österreichische Trainer dirigierte 2004/05 Schalke 04 vom Tabellenplatz 17 zur Vizemeisterschaft und zum DFB-Pokalsieg. Den wahrscheinlich bisher größten Erfolg seiner Karriere feierte Rangnick aber mit der TSG 1899 Hoffenheim. Innerhalb von zwei Jahren führte er die Kraichgauer aus der Regionalliga an die Spitze der Bundesliga – auch wenn es am Ende nur für Platz sieben reichte.

NULL
Der Teambus der österreichischen Nationalmannschaft.
Österreich Teambus

Termine für die österreichische Nationalmannschaft

Der Österreich EM Spielplan hat es in sich, denn gleich im ersten Gruppenspiel geht es richtig zur Sache: In der Düsseldorf Arena (statt Merkur Spiel-Arena) wartet am 17. Juni 2024 um 21 Uhr der Topfavorit Frankreich. Gefolgt von den Duellen gegen Polen (21. Juni um 18:00 Uhr) im Berliner Olympiastadion und am 25. Juni ebenfalls um 18 Uhr gegen die Niederlande (ebenfalls in Berlin). 

Doch bevor die Endrunde in Deutschland startet, stehen noch zwei Testspiele auf der Agenda: Am 04. Juni empfängt die ÖFB-Auswahl im heimischen Ernst Happel Stadion in Wien Serbien und nur vier Tage später steigt im Kybunpark (St. Gallen) die Generalprobe gegen die Schweiz. 

Am 21. Mai ist geplant, dass der österreichische Trainer Rangnick den Großkader für die Vorbereitung zur UEFA Euro bekannt gibt. Vom 29. Mai bis zum 03. Juni steht das Trainingslager in Windischgarsten auf der Agenda.  

Spätestens am 07. Juni 2023 muss Ralf Rangnick den finalen Österreich EM Kader benennen, denn an diesem Tag endet die UEFA-Nennfrist für den 26-Mann-Kader. Zuvor trifft sich die Auswahl nochmals in Wien für zwei Trainingstage.  

Nach dem letzten Testspiel gegen die Schweiz haben alle Nationalspieler nochmals drei freie Tage, bevor am 12. Juni das österreichische Quartier in Berlin bezogen wird. Wie es rund um die Deutschland EM Vorbereitung bestellt ist, kannst Du in unserem EM Newsticker herausfinden.

Angeber-Wissen zu Österreich
🔥 Weltrangliste 🔥25.
📅 EM-Teilnahmen 📅4
🏆 EM-Titel 🏆-
🏅 WM-Titel 🏅-
💪 Größter Erfolg 💪3. Platz WM 1954
💸 Kader-Marktwert (€) 💸281,75 Mio. Euro
🤑 Wertvollster Spieler (€) 🤑David Alaba (40 Mio.)
🫡 Kapitän 🫡Xaver Schlager
🧐 Trainer 🧐Ralf Rangnick
👕 Rekordspieler 👕Marko Arnautovic (111 Spiele)
RekordschützeToni Polster (46 Tore)
📛 Spitzname 📛ÖFB-Team
🎉 Höchster Sieg 🎉9:0 gegen Malta (1977)
😨 Höchste Niederlage 😨1:11 gegen England (1908)

Quartier der Österreicher

Das luxuriöse Schlosshotel Grunewald in Berlin wird das offizielle österreichische Quartier für die Zeit während des Turniers in Deutschland. Die Auswahl des ÖFB-Verbands ergibt definitiv Sinn, denn zwei der drei Gruppenspiele finden im Berliner Olympiastadion statt. Vom Hotel bis zum Stadion beträgt die Anfahrt mit dem Teambus nur rund 20 Minuten – optimale Voraussetzungen. Während der Weltmeisterschaft 2006 und dem Sommermärchen residierte das deutsche Team im Schlosshotel. Ein EM Quartier mit Historie also.

Die Trainingseinheiten werden auf dem Gelände von Hertha BSC Berlin stattfinden: Im Stadion auf dem Wurfplatz im Olympiapark trägt normalerweise die zweite Mannschaft der Alten Dame ihre Heimspiele in der Regionalliga aus. Das Gelände liegt ebenfalls in unmittelbarer Nähe des Schlosshotels. Österreichs Trainer Ralf Rangnick lobte im Vorfeld die Entscheidung, freut sich auf ein großartiges Hotel und perfekte Rahmenbedingungen im Trainingszentrum von Hertha BSC.

Historie von Österreich bei Europameisterschaften

In der langen österreichischen EM Historie wird die UEFA Euro 2024 in Deutschland erst die vierte Endrunde sein, bei der die ÖFB-Auswahl mitmischen kann. Erstmals 2008 bei der Heim-EM, die man zusammen mit der Schweiz ausrichtete, war Österreich als Co-Gastgeber automatisch qualifiziert.

EM 2008 in Österreich und der Schweiz:

  • ❌ Österreich – Kroatien 0:1
  • ➖ Österreich – Polen 1:1
  • ❌ Österreich – Deutschland 0:1

Die ÖFB-Elf kassierte zwar nie mehr als einen Gegentreffer, schied aber mit nur einem Zähler als Gruppendritter in der Vorrunde aus. Die folgende Europameisterschaft in Polen und der Ukraine wurde verpasst.

EM 2016 in Frankreich:

  • ❌ Österreich – Ungarn 0:2
  • ➖ Portugal – Österreich 0:0
  • ❌ Island – Österreich 2:1

Erneut konnte Österreich nur einen Punkt verbuchen und ein mageres Tor bejubeln.

Die zurückliegende Europameisterschaft, die in Stadien quer durch Europa verteilt ausgetragen wurde, musste pandemiebedingt um ein Jahr verschoben werden. Am 13. Juni 2021 gelang der ÖFB-Auswahl gegen Nordmazedonien mit 3:1 der erste Sieg in der österreichischen EM Historie.

EM 2020:

  • ✅ Österreich – Nordmazedonien 3:1
  • ❌ Niederlande – Österreich 2:0
  • ✅ Ukraine – Österreich 0:1

Mit zwei Siegen und einem Torverhältnis von 4:3 gelang Österreich der Sprung ins Achtelfinale. Gegen Italien konnte man lange mithalten und nach der regulären Spielzeit stand ein 0:0-Remis auf der Anzeigetafel. In der Verlängerung ging der ÖFB-Auswahl aber etwas die Puste aus: Federico Chiesa und Matteo Pessina trafen für die Squadra Azzura. Der späte Anschlusstreffer von Saša Kalajdžić war nur noch Kosmetik.