Bild von Leroy Sané im Trikot der deutschen Nationalmannschaft.

Deutschland-Testspiele 2024: Das ist der Fahrplan bis zur EM

Artikel aktualisiert : 25/04/2024

Die Spieler der deutschen Nationalmannschaft fiebern einem großen Turnier im eigenen Land entgegen. Und mit Ihnen die deutschen Fußballfans. Am 14. Juni 2024 wird es so weit sein. Dann wird das Eröffnungsspiel der EM 2024 angepfiffen und das DFB-Team wird in München der schottischen Nationalmannschaft gegenüberstehen.

Bis dahin bleibt für die deutschen Kicker wenig Zeit. In den wenigen Tagen, welche Bundestrainer Julian Nagelsmann nach dem Saisonende in der Bundesliga mit seinen Spielern bleibt, wird es zu zwei Deutschland-Testspielen kommen.

Deutschland-Testspiele gegen Ukraine und Griechenland

Das DFB-Team wird am 3. Juni 2024 ein Testspiel gegen den EM Teilnehmer Ukraine absolvieren. Die Partie wird um 20.45 Uhr im Max-Morlock-Stadion in Nürnberg angepfiffen.

Am 7. Juni 2024 steht dann die Generalprobe vor der Europameisterschaft 2024 an. Im Rahmen von dieser testet die deutsche Nationalmannschaft im Borussia-Park (Mönchengladbach) gegen Griechenland. Die Griechen verpassten die Qualifikation für das Turnier.

Die EM Testspiele des DFB-Teams auf einen Blick:

  • Deutschland – Ukraine: 3. Juni 2024 in Nürnberg
  • Deutschland – Griechenland: 7. Juni 2024 in Mönchengladbach

So liefen die Deutschland-Testspiele gegen Frankreich und Niederlande

Im März kam die deutsche Nationalmannschaft zum letzten Mal vor dem Saisonende im Klubfußball zusammen. Deutschland traf auf zwei große Konkurrenten, denen auch bei der Europameisterschaft Favoritenrollen zukommen werden.

Am 23. März 2024, einem Samstag, forderte die deutsche Nationalmannschaft den Weltmeister von 2018 heraus. In Lyon stand ein Testspiel gegen Frankreich an. Die Franzosen gelten als Favorit auf den Titel bei der EM. Die Deutschland – Frankreich Bilanz war nicht die beste aus deutscher Sicht, doch das DFB-Team konnte einen 2:0-Sieg einfahren.

Auch das zweite der Deutschland-Testspiele hatte es in der Folge in sich. Drei Tage später, am 26. März 2024, traf Deutschland im ewigen Klassiker auf die Niederlande. Die Partie wurde in Frankfurt am Main ausgetragen. Es gab also einen ersten Vorgeschmack auf die Heim-Kulisse im Sommer. Die Stimmung war hervorragend und die deutsche Elf konnte auch Oranje schlagen. Nach Rückstand drehte Deutschland die Partie und gewann mit 2:1.

Das DFB-Team zieht sich Ende Mai ins Trainingslager zurück

Nach dem Saisonende im europäischen Vereinsfußball werden sich die von Nagelsmann nominierten Spieler in einem Trainingslager zusammenkommen. Der Sommerurlaub fällt also erst einmal aus. Vom 26. Mai bis 31. Mai wird das DFB-Team in Blankenhain ein Lager aufschlagen. Danach geht es dann direkt ins deutsche EM-Quartier nach Herzogenaurach.

Die Unterkunft auf dem adidas-Campus liegt strategisch gut zwischen den EM Spielorten in München, Frankfurt und Stuttgart, in denen die deutsche Nationalmannschaft ihre Gruppenspiele absolvieren wird.

In unserem Newsbereich bleibst Du auf dem Laufenden.

Länderspielpause 2024: Wie sieht es nach der EM aus?

Die EM ist aus fußballerischer Sicht natürlich das absolute Highlight des Jahres 2024. Vor allem im eigenen Land. Nach dem großen EM-Finale am 14. Juli 2024 in Berlin geht es für die Akteure in den wohlverdienten Sommerurlaub. Doch die Pause fällt kürzer aus, als vielen Fans denken: Die neue Saison der Fußball-Bundesliga startet bereits am 18. August und eine Woche zuvor steht wie gewohnt die erste Runde des DFB-Pokals auf dem Spielplan. 

Auch in Bezug auf Deutschland Länderspiele ist der Terminkalender prall gefüllt. Die Länderspielpause 2024 endet bereits am 07. September, denn die neue Saison der Nations League steht an. Die Adlerträger haben nach der EM noch sechs Partien in der Gruppe A vor der Brust:

  • 07.09.2024 um 20:45 Uhr gegen Ungarn
  • 10.09.2024 um 20:45 Uhr in den Niederlanden
  • 11.10.2024 um 20:45 Uhr in Bosnien-Herzegowina
  • 14.10.2024 um 20:45 Uhr gegen die Niederlande
  • 16.11.2024 um 20:45 Uhr gegen Bosnien-Herzegowina
  • 19.11.2024 um 20:45 Uhr in Ungarn

Langeweile kommt durch die Länderspielpausen also auch nach der Europameisterschaft nicht auf. Nur logisch. Schließlich ist nach dem Turnier vor dem Turnier.