Ein Fußballfan schaut im Büro am Laptop Fußball.

EM 2024 am Arbeitsplatz schauen – ist das erlaubt?

Artikel aktualisiert : 14/06/2024

Da die Fußball EM 2024 vor der Tür steht, freut sich Fußball-Deutschland auf den ersten Anstoß am 14. Juni 2024. Wie zu jedem Turnier möchten viele Fußballfans das gesamte Turnier aufsaugen und wenn möglich keine Sekunde der Spiele verpassen. Vor allem dann, wenn die deutsche Mannschaft auf dem Rasen steht. Doch wie ist das mit dem eigenen Job in Einklang zu bringen? Ist es erlaubt, EM 2024 am Arbeitsplatz zu schauen?

Fußball schauen am Arbeitsplatz – Regeln & Gesetze

Wenn man das Thema einmal von einem gesetzlichen Standpunkt betrachtet, sieht es für die Übertragungen der EM Spiele 2024 am Arbeitsplatz eher mau aus. Gesetzlich hat kein Arbeitnehmer den Anspruch, die Spiele der deutschen Nationalmannschaft zu verfolgen. In den vergangenen Jahren sind sogar Fälle bekannt, in denen das illegale Schauen von EM-/WM-Spielen rechtliche Konsequenzen hatte. Somit hat der Arbeitnehmer generell keinen gesetzlichen Anspruch auf TV-Übertragungen am Arbeitsplatz.

Für viele Unternehmen und Arbeitgeber ist dies aber eine absolute Zwickmühle. Während ein Arbeitnehmer gesetzlich keinen Anspruch darauf hat, wäre es naiv, wenn Arbeitgeber nicht davon ausgehen, dass viele Mitarbeiter auf die Spiele während der EM entgegenfiebern.

Man muss davon ausgehen, dass die Spiele der EM die Gespräche im Büro oder der Firma dominieren werden. Während der 4 Wochen vom 14. Juni bis zum 14. Juli werden wir sicherlich alle wieder zum Bundestrainer und wollen über die wichtigen Szenen sprechen.

Die Unternehmen müssen daher frühzeitig zu einer Entscheidung kommen, die nur intern getroffen werden kann. Dabei sind aber nicht nur die Spiele der DFB-Elf zu betrachten. Da sich mit der Türkei, Polen, Kroatien, Serbien oder Albanien einige Nationen qualifiziert haben, die innerhalb der deutschen Bevölkerung repräsentiert werden, muss eine flächendeckende Lösung gefunden werden. Gesetzlich müssen schließlich alle Arbeitnehmer gleich von ihrem Betrieb behandelt werden – auch zur EM in Deutschland.

EM bei der Arbeit schauen – die Rechte der Angestellten

❗ Wie man das Blatt auch drehen und wenden mag, als Angestellter hat man generell kein Anrecht auf EM bei der Arbeit schauen. „Bei der Arbeit muss gearbeitet werden“, stellt Rechtsanwalt Peter Kaumanns klar.

Einige Fußballfans werden zu bestimmten Tagen sicherlich Urlaub anfordern, doch kann dies zu Problemen führen. Was bringt es einem Unternehmen, wenn das halbe Büro zu den Spielen des DFB-Teams dem Arbeitsplatz fernbleiben möchte? Als Unternehmen muss man dieses Thema daher intern im Betriebsrat thematisieren.

Die Angestellten können diesen Austausch auch offen angehen und direkt mit ihrem Unternehmen in Kontakt treten. Je früher man die EM und die eigene Leidenschaft intern thematisiert, desto besser wird man beide Seiten und deren Sorgen verstehen können.

Gerade aus Sicht eines Unternehmens lohnt es sich, wenn man sich den Grundtenor der Angestellten anhört und während des Turniers etwas Kulanz zeigt. Alle Spiele beginnen generell erst am Nachmittag, somit könnte man durchaus einige kreative Lösungen finden.

In der heutigen Zeit sollte es auch kein Problem sein, dass man etwa Meetings digital abhält oder an bestimmten Tagen einen Homeoffice-Tag anbietet. Viele Unternehmen sehen die EM auch als Chance, um das eigene Arbeitsklima zu verbessern. Nicht selten werden in den Unternehmen eigene Public-Viewings ausgerichtet, sodass man seine Angestellten bei Laune halten kann. Dass man dabei aber nicht über die Stränge schlagen darf, sollte klar sein.

Welche Folgen kann illegales EM schauen am Arbeitsplatz haben?

Sollte der eigene Chef jedoch kein Fußballfan sein oder die TV Übertragung der EM 2024 sogar als potenzielle Gefährdung der Produktivität ansehen, dann muss der Fernseher auch ausbleiben. In vielen Fällen ist dies auch so klar mit den Mitarbeitern kommuniziert, da womöglich Meetings abgehalten werden oder Mitarbeiter ihre Zeit im Kundengespräch verbringen. Wenn der eigene Chef dies explizit vor dem Startschuss des ersten EM-Spiels mit seinen Mitarbeitern kommuniziert, dann sind diese Vorgaben auch einzuhalten.

💀 Wird sich allerdings über die Vorgaben des Chefs oder des Unternehmens hinweggesetzt, kann dies durchaus schwerwiegende Folgen haben. 💀

Schaut man illegal am Arbeitsplatz Spiele der EM, wird dies wahrscheinlich eine Abmahnung oder zumindest ein ernstes Gespräch mit dem Betriebsrat als Folge haben. Setzt man sich allerdings weiterhin über die Richtlinien während der EM in Deutschland hinweg, kann dies im Ernstfall sogar eine Kündigung zur Folge haben. Hier sollte man daher abwägen, ob man an bestimmten Tagen nicht lieber Urlaub nehmen möchte.

Wie kann die EM 2024 im Büro legal verfolgt werden?

Sind die Gespräche mit dem Unternehmen und den Vorgesetzten positiv verlaufen? Dann haben Arbeitnehmer verschiedene Möglichkeiten, wie man die EM im eigenen Büro legal verfolgen kann. Hier wären einmal ein paar Beispiele, wie man die Spiele der EM-Endrunde am eigenen Arbeitsplatz legal verfolgen kann.

📺 Fernsehübertragung / Livestreams

Die beste Variante wäre natürlich das Schauen der EM am Arbeitsplatz über einen Bildschirm. Mit der ARD, dem ZDF, RTL und auch MagentaTV haben vier verschiedene Sender die Rechte an den EM-Spielen in Deutschland erhalten. Alle Spiele werden somit im TV verfolgt werden können. Alternativ dazu werden im Internet auch Livestreams von der ARD und dem ZDF angeboten.

📻 Radio

Möchte man nicht den eigenen Bildschirm mit den EM-Spielen nutzen, kann man auch einfach zur auditiven Möglichkeit greifen. Während der EM werden zu allen Spielen in den deutschen Stadien Radioübertragungen ermöglicht. Will man somit seine Arbeitszeit produktiv nutzen und dennoch immer über alle Tore in den Stadien informiert sein, kann man auch einfach einen der Radiosender einschalten.

🧐 Live-Scores

Die dritte Möglichkeit wäre zudem ein stetiger Blick auf diverse Webseiten im Internet. Es gibt inzwischen viele Live-Scores, die zu den laufenden Spielen alle wichtigen Daten übermitteln. Nicht nur kann man sich so über die Zwischenstände informieren, auch sind dank der Live-Ticker noch bessere Informationen zu erhalten.

Wann finden die Spiele der EM im Sommer 2024 statt?

Zu den Übertragungen der Fußballspiele im Sommer 2024 sei natürlich noch zu erwähnen, dass die EM 2024 Anstoßzeiten eine wichtige Rolle spielen. Anders als zum Beispiel bei einer WM in Asien, wo die Spiele bereits am Vormittag europäischer Zeit angestoßen werden, sind die EM-Spiele in Deutschland human terminiert.

 ⏱️ Alle Spiele während der Gruppenphase werden entweder um 15, 18 oder 21 Uhr angestoßen. ⏱️

Will man daher jedes Spiel bei der EM verfolgen, muss man wahrscheinlich – je nach Arbeitszeit natürlich – nur eine Lösung für die Spiele mit Anstoßzeit um 15 Uhr finden. Alle deutschen Fußballfans können zudem einmal tief durchatmen. Die Spiele der deutschen Nationalmannschaft sind alle entweder für 18 oder 21 Uhr terminiert. So sollte genug Zeit bleiben, um rechtzeitig nach Hause zu gelangen oder eine der vielen Fanmeilen zu besuchen.